Telefonnr. 08041/7928581|info@biodelikat.de

Pflaumenkuchen

Von |2021-03-29T11:20:34+02:00Oktober 19th, 2020|Kategorien: Startseite|Tags: , , , , , , |

Unser Pflaumenkuchen ist ein Herbstgedicht Frisch gebacken und schön saftig. Wenn Ihr wollt, etwas warm gemacht und noch Sahne dazu. Eine tolle Sache, wenn wenig Zeit ist. Hier das Rezept für die 26er-Form: Mürbteig: 250 gr Mehl 125 gr Butter 100 gr Zucker 1 Ei 2 gestrige. TL Backpulver .ca. 1 kg halbe Pflaumen aus dem Glas Für die Streusel: 200 gr Mehl 130 gr Zucker 100 gr Butter Zutaten für den Mürbteig in einer Schüssel durchkneten, so dass eine homogene Masse entsteht. Backpapier in die Form geben und Boden und Rand einfetten. Teig in der Form gleichmäßig verteilen und 4 cm hohen Rand herstellen. Butter für Streusel zerlassen, Mehl und Zucker locker in einer Schüssel mischen, nicht zu heiße Butter unter Rühren mit den Fingern in die Masse gießen, einige Zeit alles locker durchleben und zwischen den Fingern locker zerkrümmeln, so dass die Streusel entstehen. Pflaumen auf dem Teig gleichmäßig verteilen und Streusel darübergeben. Ab in den vorgeheizten Ofen. 35 min. backen bei 180 Grad und weitere 25 min. bei 100 Grad. Danach auskühlen lassen. Gutes Gelingen!

Kommentare deaktiviert für Pflaumenkuchen

Kürbiskuchen

Von |2020-11-06T17:20:29+01:00Oktober 9th, 2020|Kategorien: Startseite|Tags: , , , , , , |

Pumpkin pie - Kürbiskuchen mit Ahornsirup dekoriert Haben wir für Euch gebacken. Hergestellt aus fantastischen Zutaten wie u. a. Frischkäse, Nelkenpulver und Zimt. Das Rezept stammt aus dem aktuellen Heft unserer Kundenzeitschrift Schrot & Korn ( @schrotundkorn ), die monatlich kostenlos bei uns aufliegt.

Kommentare deaktiviert für Kürbiskuchen

Veganer Erdbeerkuchen

Von |2020-11-06T17:34:10+01:00Juni 4th, 2020|Kategorien: Startseite|Tags: , , , , , , , , , |

Unsere regionalen Bio-Erdbeeren sind von ihrer Farbe, ihrem Duft und ihrem Aroma einfach so unwiderstehlich ... dass unseren Kuchenbäcker Jens die Backlaune gepackt hat, einen veganen Erdbeerkuchen auf Soja- und Cashewbasis zu zaubern. Mmmmmhhh!

Kommentare deaktiviert für Veganer Erdbeerkuchen

Mangotorte

Von |2021-03-29T11:29:44+02:00November 3rd, 2019|Kategorien: Startseite|Tags: , , , , , , , , , , , , , , , |

Für einen fruchtigen, genussvollen Zwischenstopp während des Tages ist unsere hausgemachte Mangotorte genau das Richtige. Einfach mal sinnlich genießen...vielleicht zusammen mit einer edlen Tasse Kaffee der Murnauer Kaffeeroesterei, einer 'Heiße Schokolade'-Komposition von Rapunzel oder einer erlesenen Teespezialität. Wir schätzen diese Momente.

Kommentare deaktiviert für Mangotorte

Rot wie die Liebe, zart ist die Versuchung

Von |2020-08-07T10:27:50+02:00März 29th, 2019|Kategorien: Startseite|Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

Die Erdbeeren waren einfach da und wollten in unserer Tiramisu-Torte ihr Glück finden. Einfach zum Dahinschmelzen.

Kommentare deaktiviert für Rot wie die Liebe, zart ist die Versuchung

Die Freudenmacher für Zwischendurch

Von |2019-03-31T20:30:01+02:00Februar 27th, 2019|Kategorien: Startseite|Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

Mmmhhh... heute stehen Muffins auf unserem Backprogramm im Bistro. Diese kleinen handlichen Kuchenstücke sind unsere Lieblinge, mit Schoko, Banane und Erdnussmus veredelt. Welche Muffins liebst Du?

Kommentare deaktiviert für Die Freudenmacher für Zwischendurch

Datschi Opening

Von |2018-07-09T06:22:54+02:00Juli 6th, 2018|Kategorien: Startseite|Tags: , , , , , , , , , , , , , , |

Wir haben uns schon so darauf gefreut! Hausgemachter Zwetschgendatschi mit kaltem Hefeteig, eine echte Besonderheit. Kalter Hefeteig bedeutet dünner, feinporiger Boden, da durch die Kälte die Gärung verlangsamt wird. Das I-Tüpfelchen ist für viele noch der Sahneklacks oben drauf! Rezept für 1 Backblech: 20g Frischhefe in 1/3 Tasse Milch mit etwas Zucker auflösen und eine kurze Weile angären lassen. Dann 170 g Butter mit 2 Eiern und einer Prise Salz mit Rührgerät mit Knethaken durchkneten. Die Hefelösung und 200g (Dinkel)Mehl dazugeben und zu einer homogenen Teigmasse weiterverkneten. Diese Masse mit Teigschaber aus Rührschüssel lösen, zu einer Art Kugel formen und in eine Schüssel mit kaltem Wasser für 20 min. legen (wandert evtl. wegen dem Gärauftrieb an die Wasseroberfläche). Herausnehmen, in die Rührschüssel zurückgeben, mit 85 g Zucker, weiteren 200 g Mehl und Abrieb einer Zitronenschale gut durchkneten. Teig auf Backblech ausziehen, mit geviertelten Zwetschgen belegen und zuletzt mit Zimtzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (Heißluft) bei 160 Grad ca. 30 min. backen, der Rand sollte dunkelbraun sein. Evtl. Temperatur reduzieren. Viel Spaß beim Genießen!

Kommentare deaktiviert für Datschi Opening